18.08.2022: Neue Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst vereidigt

 

Für 26 neue Referendarinnen und Referendare sowie eine Quereinsteigerin begann mit der heutigen Vereidigung durch Oberstudiendirektorin Katja Brinster die zweite Phase der Ausbildung. Im Rahmen einer Feierstunde wurden die angehenden Lehrerinnen und Lehrer begrüßt. Gesamtschuldirektor Raschid Ranné stellte in seinem Grußwort stellvertretend für die Schulleiterinnen und Schuleiter der Ausbildungsschulen die Bedeutung des nun folgenden Rollenwechsels dar. Die stellvertretende Leiterin des Hamelner Museums, Dr. Mareike Ahlers, appellierte an die jungen Lehrkräfte, die individuellen Bedürfnisse und Voraussetzungen der Schülerinnen und Schüler im Blick zu haben, um sie so für ihr Fach zu begeistern.

 Außerdem begrüßten die Personalratsvorsitzenden Studiendirektor Jens Mestwerdt (PR der Ausbildenden) und Studienreferendar Stefan Rösemeier (PR der Auszubildenden) die neuen Referendarinnen und Referendare am Studienseminar Hameln.

Im Anschluss an die Verleihung der offiziellen Ernennungsurkunden und den damit verbundenen Formalitäten fand eine Führung durch die Räumlichkeiten des Studienseminars statt, die mit einem (natürlich alkoholfreien) Sekt endete.

 Im Laufe der nächsten Tage findet die so genannte Einführungswoche statt, in der die Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst auf den in der nächsten Woche beginnenden Einsatz an den Schulen vorbereitet werden.Wir wünschen den jungen Kolleginnen und Kollegen einen guten Start in die Ausbildung und viele spannende Erfahrungen und Erlebnisse an den umliegenden Ausbildungsschulen.

 


zurück