Fachseminar Latein

Latein beim Studienseminar HamelnSeit dem Schuljahr 2011/12 werden am Studienseminar Hameln Referendarinnen und Referendare auch im Fach Latein ausgebildet. Der Fachleiter Stefan Eggemann ist am 1. August 2011 mit insgesamt sechs Referendarinnen und Referendaren in seine neue Tätigkeit gestartet und von nun an am Studienseminar Hameln für die Ausbildung im Fach Latein verantwortlich.

Im Fachseminar werden die Referendarinnen und Referendare in Fachdidaktik und Methodik kompetenzorientiert ausgebildet (vgl. APVO-Lehr; Ausbildungszeit: 18 Monate). Dabei werden die didaktisch und methodisch relevanten Themen in Form von Modulen behandelt. Zunächst soll ein Einführungsmodul die Referendarinnen und Referendare möglichst schnell dazu in die Lage versetzen, eigenverantwortlichen Unterricht im Fach Latein sachgerecht planen und durchführen zu können. In weiteren Modulen erfolgt dann die vertiefende Arbeit zu Themen wie Lehrbucharbeit, Übergangslektüre, Lektüre zur Vorbereitung auf das Zentralabitur, Kulturkompetenzerwerb, Sprachkompetenzerwerb, Medien etc.

 

 

 

Über den Fachleiter:

 

Mein Name ist Stefan Eggemann; seit dem 1. August 2011 baue ich das Fachseminar Latein am Studienseminar Hameln neu auf. Seit Abschluss meines Referendariats im Jahr 2006 bin ich am Otto-Hahn-Gymnasium in Springe tätig – mit den Fächern Latein und Politik-Wirtschaft.

 

In der Ausbildung ist mir besonders wichtig, dass die zukünftigen Lateinlehrer(innen) ihrer Persönlichkeit entsprechend ihren jeweils eigenen Weg finden, „guten Lateinunterricht“ zu erteilen. Diesen Prozess des Kompetenzerwerbs möchte ich konstruktiv begleiten, wobei mir vor allem eine offene Gesprächskultur wichtig erscheint.

 

Per E-Mail erreichbar über: eggemann@studienseminar-hameln.de